Willkommen auf der Startseite des TGRL

Info-Block

BESUCHER SEIT 29.04.2011

Die Aufgben des TGRL:

Die Förderung der Turnbewegung

Austragung von Wettkämpfen auf Gau-Ebene

Ausbildung von Vorturnern/-innen

Aus- und Fortbildung von Kampfrichtern

Förderung der Turnerjugend

Durchführung von Sport- und Showveranstaltungen

Austragung der Gau-Schüler-und-Jugend-Turnfeste

Sportangebote im Freizeit- und Fitnessbereich

Gesundheitssport als Prävention

Neuigkeiten beim TGRL

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher unserer Internetseite, Mitglieder, Freunde und Sportbegeisterte.


Startseite
Beim DTB-Hauptausschuss am 5. November 2017 wurden die Weichen für die Umstellung des DTB-Passwesens gestellt und die Modernisierung des Passwesens beschlossen. Damit gelten ab dem 1. Januar 2019 einheitliche Regeln von der Bundesebene, der Landesebene bis hin zu der Turnkreis- und der Turngauebene. Mit einem Informationsschreiben möchten wir zunächst einen kurzen Überblick über die wesentlichen Änderungen des Passwesens ab 2019 geben:

Ein Klick auf die Schaltfläche (oben) startet die PDf-Datei.




Startseite
In Zusammenarbeit mit Flimme TV wurde eine Live-Plattform für die Gymmotion erstellt. Mit der Flimme Media Wall wurde ein zentraler Ausspielungsort geschaffen, auf dem alle eingesendeten Media-Beiträge (Viedeoclips, Fotos, Posts und Informationen über die Veranstaltung) ausgestrahlt werden können. Mit dem neu geschaffenen Gymmotion Live werden potentielle Besucher, aber auch Zuschauer zuhause angesprochen, ein Teil der Gymmotion zu werden. Sie sollen vor allem auch auf der Veranstaltung selber motiviert werden, an der Online Berichterstattung teilzunehmen.

Ein Klick auf die Schaltfläche (oben) startet die Live-Plattform der Gymmotion.




Startseite
Lange war das Rhönrad geradezu out. Doch das soll jetzt anders werden. Luca Christ aus Lahnstein ist Junioren-Weltmeister und Botschafter seines Sports.
Ein Klick auf die Schaltfläche (links) startet den Beitrag des SWR.




Neu Ausschreibungen / Schaufenster: Turngau-Meisterschaft Rhein-Lahn 2018 Gerätturnen, männlich am So 18.03.2018. Ausrichter: VfL Altendiez, TV Hahnstätten, Ort: Schulsporthalle in Altendiez. Meldetermin: 8 Tage vorher, d.h. bis zum 08.03.2018.


Ausschreibungen / Schaufenster: Gaueinzelmeisterschaften 2018 der Turnerinnen, Wettkampfausschreibung Samstag, 17.3.2018. Ort: Altendiez, Schulsporthalle. Ausrichter: VfL Altendiez. Veranstalter: Turngau Rhein-Lahn. Meldeschluss: 22.2.2018.



Wissenswertes um den TGRL
Banner, Vorderseite>

			<!-- br clear=

Der Turngau Rhein-Lahn ist der Zusammenschluss von Turn- und Sportvereinen im Rhein-Lahn-Kreis. Somit erstreckt sich seine territoriale Ausdehnung auf die politische Grenze des Rhein-Lahn-Kreises.
Als Bindeglied steht der Turngau Rhein-Lahn zwischen seinen Turn- und Sportvereinen und dem Turnverband Mittelrhein, der als überregionaler Fachverband mit insgesamt 8 Turngauen und rund 150.000 Mitgliedern für die turnerischen Belange eintritt.
Der Turngau Rhein-Lahn hat 105 Mitgliedsvereine und ist mit rund 23.000 Mitgliedern der viertstärkste Turngau im Verbandsgebiet. Er wird zur Zeit geführt von Bernd Menche aus Dörnberg.

Die Geschichte des Turngaues Rhein-Lahn e.V. vormals Lahn-Taunus

Am 03. Dezember 1950 wird der Turngau Lahn-Taunus auf dem Verbandsturntag in Bad Kreuznach gegründet. Er entsteht aus der Konsolidierung der beiden Turnkreise St. Goarhausen und Unterlahn.
Dieser Tag gilt als Gründungstag aller 8 Gaue im Turnverband Mittelrhein. Nachdem die neue Einteilung der Gaue im Turnverband Mittelrhein festgelegt war, fand am 07. Januar 1951 im Bahnhofshotel in Niederlahnstein die Gründungsversammlung des Turngaues Lahn-Taunus statt, bei der die neuen Vorstandmitglieder gewählt wurden.
Der Turngau wurde in zwei Turnkreise eingeteilt, den Aar- und den Rheinbezirk, welche identisch mit den politischen Kreisen Unterlahn und St. Goarshausen waren. Noch im selben Jahr wurde am 11. und 12. August 1951 das erste Gauturnfest vom VfL Diez-Freiendiez in Diez/Lahn ausgerichtet.
Als 1976 die ehemaligen politischen Kreise Unterlahn und St. Goarshausen zusammengelegt wurden, beschlossen die Delegierten auf dem Gauturntag in Osterspai die Umbenennung des Turngaues Lahn-Taunus in den heutigen Turngau Rhein-Lahn. Allerdings trägt der Gaubanner immer noch den alten Schriftzug "Turngau Lahn-Taunus".
Auf dem außerordentlichen Gauturntag am 29. Oktober 2004 in Holzhausen a.d.H. verabschiedeten die Delegierten die erste Satzung des Turngaues Rhein-Lahn. Der Eintrag des Turngau in das Vereinsregister beim Amtsgericht Montabaur erfolgte mit Datum 02.02.2005. Somit wurde der Turngau Rhein-Lahn nach 54 Jahren erstmals ein eingetragener Verein. Am 10.03.2006 wurde die Jugendordnung der Turnerjugend des Turngaues Rhein-Lahn auf dem Gauturntag in Dörnberg einstimmig von den Delegierten verabschiedet.

E-mail an:
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 (Az: 312 O 85/98) hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man ohne ausdrückliche Distanzierung die Inhalte, Meinungen und Behauptungen verlinkter Seiten und Unterseiten mitzuverantworten hat. Aus diesem Anlass möchten wir hier ausdrücklich betonen, dass wir auf die Gestaltung und den Inhalt der verlinkten Seiten keinerlei Einfluss haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkter Seiten und Unterseiten.
stat. © LR Turngau Rhein-Lahn e.V